Verein für Kegeln und Bogensport

Menu
K

Leicht wässrig bis Klärchen – Thüringenpokal 2019

Der 41. Thüringenpokal war eine leicht wässrige Veranstaltung. Immer wieder kühlten nasse Schauer die Betriebstemperatur der Schützen herunter. Sich im Regen stehend, neu auf das Gold zu konzentrieren wurde zur Herausforderung. Die auf nassem Papier sich blaufleckig verlaufenden Ringzahlen zu summieren eine weitere. Zu den gestellten Aufgaben dieses Turniertages gehörte auch, sich zwischen den Passen unter den Zeltdächern zu konzentrieren und aufzuwärmen.

Am allerbesten gelang es der Bianca vom SV Stahl Unterwellenborn sich unter diesen Bedingungen zu motivieren. Mit 99,56 Prozent an den Deutschen Rekord ihrer Bogenklasse (Compound) herangekämpft, gelang ihr ein großartiges Ergebnis.

Der ehrwürdige Pokal-Topf (Recurve), dessen Fuß seit 1978 mit berühmten Namen geziert wird, zieht von Unterwellenborn nach Gera um. Unterwellenborn trägt quasi im Tausch den jüngeren Compound-Pokal in ihre Stadt und der noch fast frische BoV-Krug bleibt in der Glasvitrine in Jena. Neun weitere Namen werden in Metall geritzt.

Der Nachwuchs holte sich nicht nur die Bratwurst für das beste X vor der Mittagspause, sondern auch den allerersten Eintrag in die deutsche Rekordliste der Compoundschützen ohne Visier (blank) U17, Josephine erkämpfte 659 Ringe. Auf dieser Liste ist also noch manch Platz und Ansporn für weitere Sportlerinnen.

Auf den getrockneten, vollständig zusammengestellten, summierten und sortierten Ergebnislisten auf der Internetseite des Jenaer Bogensportvereis kann man sich nun mit der Anzahl der im Turnier erzielten Ringe vertraut machen und sich neue hochgesteckte Ziele setzen. Zum Beispiel weniger M und mehr 10. Wir sind ja erst am Anfang einer hoffentlich ereignisreichen Season.

Am Nachmittag zeigte sich Klärchen und in wärmender, goldrotschimmernder Nachmittagssonne konnte die Siegerehrung genossen werden.

Die Jenaer Bogenschützen hoffen, dass mit belegten Brötchen und Suppe, einer durchaus erheblichen Menge Bratwürsten und sehr leckerem Kuchen für jeden etwas dabei war und dass jegliche Scheibe  in der  richtigen Entfernung stand.  Dann wäre es schön Euch im nächsten April wieder in Jena begrüßen zu können.   /MK

Alle Ergebnisse hier.

Bilder hier.

Zurück